Beginn des Seitenbereichs: Inhalt

Modul A - was ist zu tun?

Für die Absolvierung von Modul A sind die Registrierung, die Absolvierung des online Self-Assessments sowie die Auswahl von Studienort/Studium und Prüfungsort sowie die online Zahlung eines Kostenbeitrags erforderlich!

Diese Schritte müssen innerhalb der Frist von 1. März bis 15. Mai 2018 für den Haupttermin (bzw. innerhalb der Registrierungsfrist für den Nebentermin) vorgenommen werden.

Planen Sie für den gesamten Registrierungsprozess (Anlegen Benutzerkonto, Absolvierung online Self-Assessment und Auswahl Studien- sowie Prüfungsort) mindestens eineinhalb Stunden Zeit ein!

Sobald Sie ein Benutzerkonto angelegt haben, können Sie sich jederzeit mit Ihrer E-Mail-Adresse und dem bei der Registrierung erhaltenen persönlichen Passwort am Portal www.zulassunglehramt.at in Ihr persönliches Benutzerkonto einloggen, alle Bereiche des Portals ansteuern und gegebenenfalls Ihre Daten ändern.

Voraussetzung für die Registrierung

Voraussetzung für die Registrierung ist eine gültige E-Mail-Adresse.

An diese E-Mail-Adresse werden Ihnen alle Daten für die Registrierung sowie weitere wichtige Informationen zum Aufnahmeverfahren übermittelt.

Überprüfen Sie regelmäßig Ihren E-Mail-Account (und evtl. den Spam-Ordner), da Sie über das Anmeldeportal wichtige Informationen zugesendet bekommen!

Anlegen eines Benutzerkontos

Zuerst müssen Sie innerhalb der Registrierungsfrist ein persönliches Benutzerkonto für das Anmeldeportal anlegen.
Klicken Sie dazu auf den grünen Button "REGISTRIEREN" im linken Bereich des Anmeldeportals. Geben Sie dann jene E-Mail-Adresse ein, die Sie für die gesamte Dauer des Aufnahmeverfahrens bis zum Start Ihres Studiums verwenden werden.

Sie erhalten an diese E-Mail-Adresse einen Registrierungslink (Gültigkeit: 24 Stunden) und ein Passwort zugesendet. Bewahren Sie diese Information gut auf. Bestätigen (=anklicken) Sie den Registrierungslink in der E-Mail und folgen Sie den weiteren Anweisungen.

Doppel- oder Mehrfachanmeldungen

Doppel- oder Mehrfachanmeldungen sind nicht erlaubt.

Sollten mehrere Benutzerkonten für eine Person angelegt sein, erfolgt eine automatische Löschung des jeweils jüngeren Benutzerkontos.

Anleitung online Self-Assessment

Das online Self-Assessment wird im persönlichen Benutzerkonto aufgerufen.

Es soll Ihnen helfen zu überprüfen, ob der Beruf der Lehrerin bzw. des Lehrer für Sie auch wirklich der passende ist. Als Tool wird dafür das Self-Assessment der Beratungswebsite Career Counselling for Teachers eingesetzt.

Unter den angebotenen Geführten Touren, ist die Geführte Tour 1 verpflichtender Bestandteil des online Self-Assessments.

Beim Start zu dieser Tour muss man sich mit einem selbst generierten Code „anmelden“.

Folgen Sie dabei möglichst dem Vorschlag auf der Website. Tragen Sie außerdem als Gruppenbezeichnung ZULASSUNG-2018 ein.

Nachdem Sie die geführte Tour 1 absolviert haben, werden Sie zum Anmeldeportal zurückgeleitet.

Für das Self-Assessment ist keine gesonderte Vorbereitung erforderlich. Die Absolvierung erfolgt vollständig anonym; die Ergebnisse sind nur der Bewerberin / dem Bewerber bekannt und werden nicht in die Bewertung einbezogen.

Das online Self-Assessment muss eigenständig und vollständig innerhalb der Registrierungsfrist, 1. März bis 15. Mai 2018, absolviert werden.

Bei Fragen zu CCT wenden Sie sich bitte an die auf der Website CCT angegebene Kontaktadresse.

Einloggen in das persönliche Benutzerkonto

Sie können sich jederzeit in Ihr persönliches Benutzerkonto einloggen. Rufen Sie dazu die Startseite des Anmeldeportals auf und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihr persönliches Passwort in das Login-Feld im linken Bereich des Anmeldeportals ein. Sie können in Ihrem persönlichen Account Ihr Passwort und auch Ihre E-Mail-Adresse ändern.

Das Benutzerkonto steht Ihnen nach dem Aufnahmeverfahren noch bis 31. Dezember 2018 zur Verfügung. Stellen Sie bitte sicher, dass Sie bis dahin alle Bestätigungen lokal gespeichert haben, die Sie benötigen. Das ist insbesondere für BewerberInnen von Bedeutung, die erst zum Sommersemester 2019 mit dem Studium beginnen und die Bestätigung bei der Anmeldung zum Studium vorlegen müssen.

Kostenbeitrag

In den Jahren 2014 bis 2017 hat das Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft für die Entwicklung, Implementierung und Durchführung eines allgemeinen Aufnahmeverfahrens für Lehramtsstudien im Rahmen von zwei Projekten ("PädagogInnenbildung Neu - Entwicklung und Durchführung eines einheitlichen Aufnahme- und Auswahlverfahrens" und „Österreichweites gemeinsames Aufnahme- und Auswahlverfahren für Lehramtsstudien“) entsprechende Hochschulraumstrukturmittel zur Finanzierung bereitgestellt und die Vorhaben gefördert.

Erstmalig haben sich nun die StudienwerberInnen mit einem Beitrag an den Kosten, die im Zuge der Durchführung des allgemeinen Aufnahmeverfahrens für das Studienjahr 2018/19 entstehen, zu beteiligen. Der Kostenbeitrag muss im Zuge der Registrierung entrichtet werden und beträgt 50,-- EUR.

Um die Registrierung zur Teilnahme am Aufnahmeverfahren abzuschließen, ist es erforderlich, die Bezahlung des Kostenbeitrags von Euro 50,-- mittels e-Payment durchzuführen. Sie haben die Möglichkeit, mit Kreditkarte (WIRECARD) oder mit Online Überweisung (SOFORTÜBERWEISUNG) zu bezahlen.

Bitte beachten Sie, dass Ihre Registrierung erst mit der Einzahlung des Kostenbeitrags gültig wird. Die Bezahlung des Kostenbeitrags ist nur innerhalb der Registrierungsfrist möglich.

ACHTUNG: Bezahlte Beträge werden ausnahmslos nicht rückerstattet!
Bei Löschung der Anmeldung, bei Nichterscheinen zum Aufnahmetest oder vorherigem Abbruch des Aufnahmeverfahrens besteht kein Anspruch auf Rückerstattung der geleisteten Kostenbeteiligung.

Mit dem roten Button „Anmeldung löschen“ wird das Benutzerkonto komplett gelöscht und der bezahlte Kostenbeitrag verfällt. Erfolgt innerhalb der Registrierungsfrist eine neuerliche Anmeldung, muss auch der Kostenbeitrag nochmals bezahlt werden.

Eine Änderung der persönlichen Daten, eine Änderung der Auswahl des künftigen Studienortes / Studiums / Prüfungsortes innerhalb der Registrierungsfrist kann jederzeit selbst durchgeführt werden, ohne dass das Benutzerkonto komplett gelöscht werden oder der Kostenbeitrag nochmals eingezahlt werden muss.

Benutzerkonto löschen - Abmeldung vom Aufnahmeverfahren

Sie können sich vom Aufnahmeverfahren auch wieder abmelden.

Wenn Sie in Ihrem Benutzerkonto den Button "Anmeldung löschen" anklicken, werden Ihre Registrierungsdaten und das Benutzerkonto vollständig gelöscht. Sie sind damit vom Aufnahmeverfahren abgemeldet.

Bezahlte Beiträge können ausnahmslos nicht rückerstattet werden: Auch bei Abmeldung vom elektronischen Zulassungstest oder bei Nichterscheinen zum Zulassungstest besteht kein Anspruch auf Rückerstattung des geleisteten Kostenbeitrages.

ACHTUNG:
Eine neuerliche Anmeldung nach erfolgter Löschung des Benutzerkontos erfordert nicht nur eine neuerliche Registrierung (inkl. Eingabe der Daten, Absolvierung online Self-Assessment, Auswahl Studienort/Prüfungsort) sowie neuerliche Einzahlung des Kostenbeitrags. Registrierungsfrist berücksichtigen!

Eine Änderung der Auswahl von Studienort/Prüfungsort  ist bis zum Ende der laufenden Registrierungsfrist jederzeit im Benutzerkonto jederzeit möglich, ohne dass der Registrierungsprozess nochmals durchlaufen werden muss.

Abmeldungsfrist vor Modul B: Sie haben bis 24 Stunden vor dem zugeilten Prüfungstermin von Modul B Zeit, sich abzumelden. Fernbleiben von Modul B ohne Abmeldung wird als Prüfungsantritt gewertet und Sie sind für eine Anmeldung zum Nebentermin gesperrt. 

Ende dieses Seitenbereichs.
Springe zur Übersicht der Seitenbereiche.