Beginn des Seitenbereichs: Inhalt

 

Modul B (computerbasierter Zulassungstest) stellt die zweite Stufe des allgemeinen Aufnahmverfahrens dar. Sie absolvieren den Test an einem der Prüfungsorte im Verbund Aufnahmverfahren.

 

Persönlicher Prüfungstermin

Den Prüfungsort und den jeweiligen Terminkorrdior für die Prüfung haben Sie bei der Registrierungs selbst ausgewählt.

Bei abgeschlossenem Registrierungsprozess (Registrierungsbestätigung!) erhalten Sie von der ausgewählten Prüfungsinstitution eine Einladung zum Zulassungstest mit den genauen Angaben zum Tag, Ort und zur genauen Uhrzeit.
Diese Terminzuteilung erfolgt rechtzeitig vor dem Test! Melden Sie sich rechtzeitig in Ihrem Benutzerkonto ab, wenn Sie doch nicht an Modul B teilnehmen werden.

WICHTIG:
Die Zuteilung des persönlichen Termins durch Ihren Prüfungsort ist verbindlich und kann nicht abgeändert werden!

 

Abmeldung vom Zulassungstest

Wenn eine Teilnahme am Computertest nicht mehr gewünscht ist oder wegen Krankheit nicht möglich ist, muss bis spätestens 24 Stunden vor dem zugeteilten Prüfungstermin eine Abmeldung erfolgen (Button "Anmeldung löschen" im Benutzerkonto).

Ein Prüfungstermin, der von Ihnen nicht wahrgenommen wird, wird trotzdem als Prüfungsantritt gewertet. Eine Anmeldung zum Nebentermin ist damit nicht mehr möglich.
 

Prüfungsort

Der Prüfungsort muss bereits bei der Registrierung angegeben werden und ist vorzugsweise jener Ort, an dem das künftige Studium aufgenommen wird.
Innerhalb des „Verbund Aufnahmeverfahren 2020“ bündeln einige Bildungseinrichtungen ihre Ressourcen. Das bedeutet, dass die Abwicklung des elektronischen Zulassungstests manchmal an anderen Einrichtungen erfolgt.

Nicht alle Studienorte sind auch Prüfungsorte.
 

Wahlmöglichkeit: Anderer Prüfungsort als Studienort

Es ist möglich, bei der Registrierung zwischen verschiedenen Prüfungsorten auszuwählen. Alle Informationen dazu finden Sie hier.

Mitzubringen sind...

Bringen Sie bitte am Tag Ihrer Computertestung folgende Unterlagen mit:

  • Registrierungsbestätigung
  • Reisepass oder Personalausweis
  • Beachten Sie unbedingt die Informationen, die Sie vom Prüfungsort erhalten.

Wer sich nicht ausweisen kann, wird nicht zum Test zugelassen!

Der Test

Die wissenschaftlich und praktisch fundierte, standardisierte Computertestung dauert ca. 2,5 bis 3 Stunden.

Überprüfung und Feststellung der Eignung

Mittels des Tests werden individuelle Ressourcen erfasst, die sowohl für das gewählte Studium als auch für den LehrerInnenberuf in einem definierten Mindestmaß vorhanden sein müssen:

  • Kognitive und sprachliche Ressourcen und Kompetenzen aus leistungsrelevanten Bereichen bzw. kognitive Lern- und Leistungsvoraussetzungen. Die Überprüfung derselben soll das Vorhandensein der prinzipiellen Fähigkeit, Studium und Beruf zufriedenstellend bewältigen bzw. ausführen zu können, gewährleisten.
  • Emotionale und persönliche Ressourcen, die eine erfolgreiche Bewältigung sowohl inter- als auch intrapersoneller Herausforderungen ermöglichen. Dazu zählen neben emotionalen Kompetenzen auch Kommunikations-, Gesundheits- und Erholungsverhalten.

Ziel des Zulassungstests ist eine evidenzbasierte Auswahl grundsätzlich geeigneter StudienwerberInnen auf der Basis von Eigenschaften und Ressourcen, bei denen Mindestausprägungen unabdingbar für die Bewältigung der Anforderungen von Lehramtsstudien und des LehrerInnenberufs sind. Zur Verdeutlichung werden ein paar Beispielfragen  zur Verfügung gestellt.

Die Entscheidung hinsichtlich der Eignung erfolgt auf Basis der Kombination der Ergebnisse der einzelnen Tests, welche die Bereiche der sprachlichen, kognitiven, emotionalen und persönlichen Ressourcen abdecken.
 

Ergebnis des Zulassungstests

Erreicht werden muss zumindest eine Mindestpunktzahl in jedem der drei Ressourcenbereiche (Kognitive Ressourcen, sprachliche Ressourcen und emotionale und persönliche Ressourcen), die sicherstellen soll, dass in allen leistungsrelevanten Bereichen eine entsprechende Passung bzw. Voraussetzung gegeben ist.

Die Mindestpunktzahl beträgt für die kognitiven Ressourcen und sprachlichen Kompetenzen jeweils 16 Punkte. Für die emotionalen und persönlichen Ressourcen müssen mindestens 18 Punkte erreicht werden.

Das Ergebnis („bestanden“/“nicht bestanden“) steht fünf Arbeitstage (!) nach dem letzten Testtermin Ihres Prüfungsorts fest. Sie müssen das Ergebnis in Ihrem Benutzerkonto selbst abrufen.

Es gibt keine telefonischen Auskünfte zum Testergebnis!

"Bestanden"

Bestätigen Sie als nächstes unbedingt ihre Studienwahl (Button „Bestätigung der Studienwahl“) und folgen Sie den Anweisungen und weiteren Informationen.

Das Benutzerkonto steht Ihnen nach dem Aufnahmeverfahren noch bis 31. Dezember 2020 zur Verfügung. Stellen Sie bitte sicher, dass Sie bis dahin alle Bestätigungen heruntergeladen haben. Das ist insbesondere für BewerberInnen von Bedeutung, die erst zum Sommersemester 2021 mit dem Studium beginnen werden.

 

"Nicht bestanden"

Wird der elektronische Zulassungstest “nicht bestanden“, ist eine weitere Teilnahme am Aufnahmeverfahren bzw. die Zulassung zu einem Lehramtsstudium im Studienjahr 2020/21 im Verbund Aufnahmeverfahren 2020 nicht möglich!

Auch ein nochmaliges Absolvieren des elektronischen Zulassungstests an einer anderen Institution im Verbund Aufnahmeverfahren 2020 ist nicht möglich!

Eine neuerliche Teilnahme am gesamten Aufnahmeverfahren ist somit erst ab dem folgenden Studienjahr 2021/22 zulässig.
 

Achtung!

Mit einer positiven Absolvierung des Aufnahmeverfahrens sind Sie nicht automatisch für das Studium angemeldet!

 

Ende dieses Seitenbereichs.
Springe zur Übersicht der Seitenbereiche.